Kurländer Palais, ca.1934


Zustand des Gebäudes 2000

Standort

:

Kurländer Palais
Historische Altstadt von Dresden

Auftraggeber

:

FIRA GmbH

Leistung

:

Wiederaufbau
(Rohbau, Sandsteinfassade, usw)
(Denkmalschutzobjekt)

Zeitraum

:

Beginn: 10/2003

Bauvolumen

:

4.000.000,-€


Zeichnung: IPRO DRESDEN, Architekten- und Ingenieurgemeinschaft

[Home] [Leistungen] [Referenzen] [Projekte] [Partner] [Kontakt]

.

Besucher:

(© 2003 by Torsten Nitschke)